Alea iacta est – es geht weiter, die Werkstatt zieht nach Heidelberg

| Keine Kommentare

Nach langer Suche in den vergangenen Jahren war es Ende April endlich so weit: Der Mietvertrag für neue Räumlichkeiten in Wieblingen wurde unterschrieben, und ab August kann der Umzug vonstattengehen. Wir werden uns in Heidelberg ganz auf den Buchdruck konzentrieren und von den Maschinen ›nur‹ die Heidelberger Tiegel mitnehmen,wobei deren Transport schon ein ziemlicher Aufwand werden wird. Von der GTO und der Photosetzmaschine von Berthold werden wir uns trennen. Zur ›Einstimmung‹ auf die Gründung einer Buchdruckwerkstatt in Heidelberg hat uns vor wenigen Wochen die RNZ in Neckerau besucht, und gestern wurde der schöne Artikel von Marion Gottlob mit Fotografien von Alfred Gerold auf einer ganzen Seite veröffentlicht. Herzlichen Dank!

Jetzt werden die Vorbereitungen für den Umzug forciert, und dann werden wir hoffentlich wenige Wochen nach dem Kraftakt Vollzug berichten können, so dass möglichst bald noch in diesem Jahr in den neuen Räumen gesetzt und gedruckt werden kann. Nach wie vor gilt: Sollte jemand aus der Region Lust und Zeit haben, an dem Projekt teilzunehmen, mögen er oder sie sich bei mir melden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.